Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns - Kontakte Downloads Links  

18. Dezember - Niederlande

Sinter_klaas500x166.jpg

      

Vrolijk Kerstfeest!


Ein traditionelles Holländisches Weihnachtslied heisst "Ere Zij God" (Ehre sei Gott). Klicken Sie auf die Play-Taste, wenn Sie die Melodie dazu hören möchten.

Der „Sinterklaas" ist in den Niederlanden und Flandern bedeutender als der Weihnachtsmann. Begleitet wird er vom „Zwarten Pieter", der mit dem deutschen Knecht Ruprecht Ähnlichkeit hat. Die Kinder stellen Schuhe vor den Kamin und eine Mohrrübe oder Heu für das Pferd vom „Sinterklaas" dazu. In der Nacht zum 6.12. bringt er sogar noch größere Geschenke als der „Kerstmann", der niederländische und belgische Weihnachtsmann.

Sinterklaas und sein Knecht Zwarte Piet kommen mit ihrem Dampfschiff aus Spanien in den Häfen an, dort werden sie dann von dem Bürgermeister begrüßt. Das Schiff ist beladen mit Orangen, Spekulatius und Geschenken. In den Niederlanden reitet der Sinterklaas auf seinem weißen Pferd von Haus zu Haus und teilt Geschenke aus. Sinterklaas und Zwarte Piet gehen auch in die Schulen. Dort singen die Kinder für ihn Nikolauslieder und er teilt in jeder Klasse kleine Geschenke aus. Am 7. Dezember reist Sinterklaas zurück zu seinem Schloss in Spanien.

Tausende stehen diese Woche am Pier und begrüßen Sinterklaas, der auf seinem Schimmel holländischen Boden betritt. Dieses gesellschaftliche Ereignis wird live vom niederländischen Fernsehen übertragen. Überall finden Umzüge und Feierlichkeiten zu Ehren von Sinterklaas statt. Stimmungsvolle Lieder untermalen die Festlichkeit (besonders wenn die Zwarte Pieten Band aufspielt). Die Fröhlichkeit der Niederländer wird die gesamte Weihnachtszeit prägen. Harte Arbeit erwartet Sinterklaas und seine Helfer in den nächsten Wochen.

taaitaai500x166.jpg

Taai taai - Holländisches Weihnachtsgebäck

Am Abend des 5. Dezember (Pakjesavond) folgt die "Stunde der Wahrheit". Banket - Letters (Buchstaben aus Marzipan) weisen jedem seinen Platz an der Festtafel zu. Die eigentlichen Geschenke wechseln in dieser Nacht ihre Besitzer. Jede Zuwendung ist mit einem sehr persönlichen Gedicht verbunden. Über die spöttischen Verse darf man sich selbstverständlich nicht ärgern; man hat sich zu bedanken. Gelegentlich werden die Gaben, die mit Liebe und Humor verpackt werden, auch in der Wohnung versteckt. Bischofswein (Glühwein) verstärkt den ausgelassenen Sinterklaas-Abend.

Die Weihnachtstage verbringt man mit der Familie und geht in die Kirche.

      

Zu der Niederlande allgemein:

nl_flagge.jpg

Größere Kartenansicht
 
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Katechet/in gesucht
mehr...