Agenda Angebote Was tun bei Fotos & Berichte Über uns - Kontakte Downloads Links  

Erlebnisferien 55-99 (2015)

DSC000082web.jpg
DSC000291web.jpg
DSC00040web.jpg
DSC00044web.jpg
DSC000531web.jpg
DSC00085web.jpg
P1020051web.jpg
P1020106web.jpg




Seniorenferien 55-99 Jahre der Kirchgemeinde Zell - 2015

Bei heissesten Temperaturen fahren wir am Sonntag los von Kollbrunn Richtung Bad Wörishofen im Allgäu. Der Car sammelt die fröhlichen und erwartungsvollen Senioren in Rikon, Zell und in Wil ein. Nach kurzer angenehmer Fahrt steigen wir schon vor dem schönen Hotel in Wörishofen aus und beziehen unsere Zimmer. Kurz danach sitzen wir in aufgeheizten Räumen zum feinen Znacht. Ein wunderbares Salatbüffet lädt zum Schlemmen ein, aber halt, es gibt noch drei weitere Gänge. Die einen gehen nach dem Essen gerne in ihr Zimmer, andere schlendern zum wunderschönen Kurpark, wieder andere sitzen gemütlich plaudernd auf der schönen Hotelterasse und lassen den Abend ausklingen.

Montag
Wir starten mit feinem Zmorgebüffet und die Tische füllen sich mit unseren Leuten. Weiter geht’s mit einem Tagesimpuls von Pfr. Marcel Ammann und Liedern, die so toll von Ursula Schellenberg am Klavier begleitet werden. Es erklingen wunderbare Stimmen im gefüllten Raum. Da hat es ja grosse Talente und Profis unter den Teilnehmer. Erwartungsvolle Freude herrscht. Am frühen Nachmittag nimmt ein Teil der Gruppe an der Stadtführung teil. Hier hören wir viel Interessantes von Pfr. Sebastian Kneipp und seinem Wirken. Wir sind hier bekanntlich in einem Kurort mit Kneippanlagen und allerlei Gesundem. Überall kann man durch Kneippanlagen waten, barfuss laufen, Armbäder nehmen und vieles mehr. Andere gehen einfach go lädele in der schmucken Kneippstadt oder geniessen den traumhaften Kurpark. Am Abend treffen wir uns im lockeren Rahmen jeweils zu Film, Diskussion, Afrika-Erlebnis-Expedition made by Schnyders, Lieder und Ausklang an der Bar mit feinen Drinks.

Dienstag
6 Gänge, aber nichts zu essen! Rücktritt, aber nicht vom Team! 28 km Radfahren rund um Wörishofen, viel Himmel, riesige Kornfelder, fast alles eben! Einen Zvierihalt mit Kaffee und Kuchen! So haben wir den heutigen Nachmittag erlebt! Einfach herrlich! (Doris Anderes)

Mittwoch
Heute gibt’s wieder ein „Fährtchen“ nach Oberammergau! Ein munteres Grüppchen fährt fröhlich mit dem Linder Car in dieses schmucke Städtchen, bekannt geworden durch seine Passionsspiele, die alle 10 Jahre stattfinden. Hier finden wir wieder genügend Zeit zum Lädele, Schlemmen oder einfach schöne bemalte Häuser zu bewundern. Müde und mit vollen Taschen kehren wir am Abend wieder ins Hotel zurück.

Donnerstag
Heute fährt eine Gruppe mit dem Gratis-Kurbus nach Türkheim. Eine andere Gruppe fährt mit den Fahrrädern ans gleiche Ziel. Hier treffen wir uns in einem schönen Gartenrestaurant.
Die Vorbereitungen für ein grosses dreitägiges Fest waren voll im Gang. Es wurden Holzhäuschen gebaut, gezimmert und Strassen abgeriegelt. Inzwischen besuchten wir die neu renovierte Stadtkirche, schlenderten durch das Städtchen und stillten den Hunger mit Pizza. Um 16.46 fuhr unser Bus zurück nach Wörishofen. An der Haltestelle angelangt, erklärten uns Einheimische, dass der Bus nur bis 15 Uhr hierher komme. Nachher wird er umgeleitet. Wir hätten zum alten Bahnhof zu gehen. Doch, wo war der? Wir gingen in die angegebene Richtung, fragten wieder zwei Personen, doch niemand wusste Bescheid. Wir standen ratlos an der Strasse und schauten uns um. Was nun? Dann, wie vom Himmel geschickt, kam der Bus(es war der gleiche Chauffeur wie am frühen Nachmittag). Der sah uns, hielt auf offener Strecke an und nahm uns alle mit. Wir waren alle so froh. Sogar Berti hat mit ihren Stöcken den Bus erreicht. Doch zwei fehlten! Wie haben die wohl die Heimfahrt geschafft? Im Hotel erfuhren wir dann, dass sie es per Autostopp geschafft hatten. Gut, wenn man sich zu helfen weiss! Im Uebrigen sonst ein herzliches Dankeschön und Lob für das Vorbereitungsteam. Vieles wurde bestens für uns geplant und vorbereitet. Manches haber wir erleben dürfen und die Tagesimpulse waren Speise für unsere Seelen! Herzlichen Dank! (Esther Pfister)

Freitag
Ausklang in Wörishofen. Der Besuch der Therme steht heute auf dem Programm oder einfach noch einkaufen? Das wunderbare Wetter schenkt uns einen schönen letzten Tag. Am Abend singen wir nochmals voller Freuden und erzählen von unserem Leben.

Samstag
Nach dem letzten feinen Frühstück, beladen wir den Linder-Bus und starten um 9.30 Richtung Schweiz. Es war eine ganz tolle Woche mit euch Senioren. Es war uns sehr wertvoll, euch näher kennen zu lernen. Herzlichen Dank dem Team, ihr wart eine grosse Bereicherung. Danke Gott für deinen Schutz.

Irene und Marcel Ammann

 
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...